> Die Inseln in Paris

Die Inseln in Paris - Kultur

Mitten in Paris

Die Inseln Ile de la Cité und Ile Saint-Louis liegen mitten in Paris. Zugänglich sind diese Inseln über zahlreiche Brücken, beispielsweise der Brücke Pont Neuf, Pont Marie oder auch der Brücke Pont Saint-Louis, die die beiden Inseln miteinander verbindet.

Insel der Könige

Ile de la Cité Zur Zeit, als Paris noch Lutetia hieß, bot die Insel ihren Einwohnern natürlichen Schutz. Im Jahr 508 ernannte der Frankenkönig Chlodwig Paris zur Hauptstadt seines Königreichs. Er ließ sich auf der Insel nieder, auf der nach ihm noch viele andere französische Könige wohnten. Im 14. Jahrhundert wandten sich die Könige von der Insel ab und ließen sich im Louvre nieder. Im 19. Jahrhundert ließ Baron Haussmann die Kais bauen und verlieh der Insel ihr heutiges Aussehen.
Drei Gebäude aus dem Mittelalter können heute noch bewundert werden: die Kathedrale Notre-Dame de Paris, die Sainte-Chapelle und die Conciergerie, ein ehemaliger Königspalast, der später in ein Gefängnis umgewandelt wurde. Hier findet sich auch der berühmte Blumenmarkt sowie zwei Parkanlagen: der Square Jean XXIII hinter Notre-Dame und an der westlichen Spitze der Insel der Square du Vert-Galant.

Insel der Paläste

Ile Saint-Louis

Ursprünglich setzte sich die Insel Ile Saint-Louis aus der Ile Notre-Dame und der Ile aux Vaches zusammen.
Im 17. Jahrhundert wurden die beiden Inseln miteinander verbunden und man beschloss, dort Wohnhäuser zu errichten. Dieser erste große Bebauungsplan für Paris wurde dem Unternehmer Christophe Marie anvertraut. Gebaut wurden zahlreiche Privathäuser, regelrechte kleine Paläste, wie beispielsweise das Hôtel Rolland, das Hôtel de Chenizot mit seinem herrlichen Balkon oder das elegante Privathaus Hôtel Lambert, ein Werk des Architekten Louis Le Vau. Im Jahr 1725 erhielt die Insel ihren heutigen Namen Ile Saint-Louis.

In der Rue Saint-Louis-en-l’Île, der Hauptachse der Insel, findet man heute eine hübsche kleine gothische Kirche und viele Geschäfte, darunter auch die Eisdiele Berthillon. Hier bekommen Sie die besten Sorbet- und Eiscremesorten in ganz Paris!
Promenades d'île en île
Dieses Memo gehört zum Workshop
Promenades d'île en île

Wussten Sie schon?

Treffpunkt für Verliebte

Der Square du Vert-Galant liegt ganz an der westlichen Spitze der Ile de la Cité. Der Name dieser Parkanlage geht auf Henri IV zurück und spielt auf dessen zahlreiche Geiebte an, die er bis ins hohe Alter unterhielt. Heute ist dieser Square ein beliebter Treffpunkt für Verliebte.

Zitat

"Paris ist, wie man weiß, auf jener alten Insel der Altstadt entstanden, welche die Gestalt einer Wiege hat."

Victor Hugo, Der Glöckner von Notre-Dame

Testen Sie Ihr Sprachniveau

Sie werden sehen, es ist ganz einfach, durch die Lerninhalte der Webseite zu blättern. Der Test hilft ihnen dabei, auf einen Blick alle Workshops, Spiele und Challenges zu finden, die Ihrem Niveau entsprechen.