> Wohnen in Frankreich

Wohnen in Frankreich - Kultur

In Frankreich wohnt man sehr unterschiedlich. Die Franzosen haben alle ihre eigenen Vorlieben - und manchmal mehrere Wohnungen. Entdecken Sie mit uns die verschiedenen Formen des Wohnens!

Hauptwohnsitz

Hier wohnen die Franzosen im Alltag.
Die Hauptwohnsitze können sehr unterschiedlich sein: 

  • ein Stadthaus, eventuell mit Garten;
  • ein Apartment in einem Wohnhaus;
  • ein Einfamilienhaus oder ein Bungalow in einem Wohnviertel.

Am Wochenende und im Urlaub

Manche wohlhabenden Franzosen leisten sich gerne einen zweiten Wohnsitz für das Wochenende, für den Urlaub oder einfach nur zum Ausruhen.



  • Das Landhaus wird gerne genutzt, um frische Luft zu tanken und Abstand vom Stadtleben zu gewinnen.
  • Das Ferienhaus ist ein zweiter Wohnsitz an einem eher touristischen Ort, manchmal im Ausland.
  • Das Mobilheim ist ein kleines Ferienhaus, das unter Umständen bewegt werden kann und vor allemn während des Urlaubs genutzt wird.
Nabil en musique
Dieses Memo gehört zum Workshop
Nabil en musique

Und anderswo?

Russische Datschas sind Zweitwohnsitze, häufig mit sehr rudimentärem Komfort.
Diese Landhäuser bieten eine wunderbare Gelegenheit, den engen Stadtwohnungen zu entfliehen, die Natur zu genießen und vielleicht sogar ein Stück Land zu bestellen.

Wussten Sie schon?

Allerneuste Mode sind Haustauschferien. Dabei tauscht man sein Haus mit einem anderen Reisewilligen, der an dem Ort wohnt, den man besuchen möchte.

Eine ausgezeichnete Idee, um eine günstige Ferienunterkunft zu finden.

Testen Sie Ihr Sprachniveau

Sie werden sehen, es ist ganz einfach, durch die Lerninhalte der Webseite zu blättern. Der Test hilft ihnen dabei, auf einen Blick alle Workshops, Spiele und Challenges zu finden, die Ihrem Niveau entsprechen.