Memos > Duzen oder Siezen?

Duzen oder Siezen? - Kultur

Tu ou vous ?

Ob die Franzosen ihren Gegenüber mit Du (tu) oder Sie (vous) ansprechen, hängt von der Person und der Situation ab.
Was ist wann richtig?
Im allgemeinen sagt man  tu
  • zu Familienmitgliedern
  • zu Freunden und Kameraden.
Mit  vous  spricht man alle anderen Personen an.
    In der Familie:
    Papa,
    tu me prêtes 20 euros, s'il te plaît ?
    Bon ! Je
    te donne 20 euros. Voilà !
    Merci, papa ! Tu es le plus gentil de tous les papas.

    Unter Freunden:
    Salut ! Comment vas-tu ?
    Très bien, et
    toi ?
    Im Gespräch mit unbekannten Personen oder bekannten Personen, denen Respekt gezeigt oder mit förmlicher Distanz gegenübergetretren werden soll, ist das höfliche Sie angebracht.
    Dominique, vous avez cinq minutes, s'il vous plait ?
    Oui, Monsieur le Directeur, si vous voulez.

    Wenn Nadine im Rathaus von Paris oder in Bibliothek Sigmund Freud fremden Menschen begegnet, spricht sie sie mit vous an.

     
    Bonjour !
    Dieses Memo gehört zum Workshop
    Bonjour !

    Wussten Sie schon?

    Tutoyer ou vouvoyer : rencontre entre deux personnes
    Wenn sich die Beziehung zwischen den Personen ändert, kann man das Du anbieten:
    - Claude, on se connait bien maintenant, est-ce qu'on peut se tutoyer ?

    - Bien sûr, Nadine. C'est avec plaisir !

    Und anderswo?

    Auf Französisch verwendet man vous für:
    • eine Person, die man siezt
    • eine Gruppe von Personen, die man duzt
    • eine Gruppe von Personen, die man siezt.
    Und wie ist es Ihrem Land?

    Weitere Memos zu diesem Workshop

    Spiele zu diesem Memo

    Testen Sie Ihr Sprachniveau

    Sie werden sehen, es ist ganz einfach, durch die Lerninhalte der Webseite zu blättern. Der Test hilft ihnen dabei, auf einen Blick alle Workshops, Spiele und Challenges zu finden, die Ihrem Niveau entsprechen.