Memos > Freizeitbeschäftigungen im Gespräch

Freizeitbeschäftigungen im Gespräch - Grammatik

Bon, ça se voit, ça faisait un certain bout de temps que je n'avais pas joué au foot.

In der Webdoku spielt Paul mit seinen Freunden in Paris Fußball.

Im Gespräch über Freizeitbeschäftigungen verwendet man häufig die Verben faire de... und jouer à/de...

Zusammenfassung

Wenn man über Freizeitbeschäftigungen wie Sport oder Musik spricht, kann man die Verben faire und jouer verwenden. Achten Sie dabei auf die Präposition à oder de nach dem Verb und auf die Kontraktion des Artikels.
Un petit foot ?
Dieses Memo gehört zum Workshop
Un petit foot ?

Im Sprachgebrauch

- Salut Emma, ça te dit de jouer au tennis samedi matin ?
- Non, désolée. Je ne peux pas. Je vais faire de la natation avec un copain.

Üben Sie

Sie erzählen von Ihren Freizeitbeschäftigungen.

Treiben Sie Sport? Welchen?
Spielen Sie ein Musikinstrument?
Und Ihre Familie? Welche Sportarten werden in Ihrer Familie ausgeübt? Welche Musikinstrumente gespielt?

Je fais du/de la/de l’...
Mon frère joue au/à la/à l’/aux...
Ma mère joue du/de la/de l’/des...

Testen Sie Ihr Sprachniveau

Sie werden sehen, es ist ganz einfach, durch die Lerninhalte der Webseite zu blättern. Der Test hilft ihnen dabei, auf einen Blick alle Workshops, Spiele und Challenges zu finden, die Ihrem Niveau entsprechen.